Konsultationskita

Konsultationskita für das Sprachbildungskonzept des Deutschen Jugendinstituts


Das gesamte Team der Campus-Elterninitiative e.V. hat im Laufe des Jahres 2012 den Qualifizierungsprozess „Sprachliche Bildung und Förderung von Kindern unter Drei“ des Deutschen Jugendinstituts durchlaufen.
Auf der Abschlussveranstaltung am 26. Februar 2013 in Hannover ist die Campus-Elterninitiative e.V. offiziell zur Konsultationskita ernannt worden. Wir können fortan durch Informations- und Beratungsangebote für Fachkräfte, Eltern, TrägervertreterInnen von Kindertageseinrichtungen oder sonstige Interessierte einen Beitrag dazu leisten, eine professionelle alltagsintegrierte Sprachbildung in öffentlichen Kinderbetreuungsinstitutionen zu verankern. Als Konsultationskita sind wir ein Ort besonderer Praxis und dienen als Modell für die bewusste Gestaltung der sprachpädagogischen Arbeit mit Kindern im Alter von bis zu drei Jahren. Die inhaltliche Grundlage dazu bildet das DJI-Konzept "Sprachliche Bildung und Förderung für Kinder unter Drei".

Kurz und knapp – Das Konzept


Das Konzept „Sprachliche Bildung und Förderung von Kindern unter Drei“ des Deutschen Jugendinstituts vermittelt theoretisch fundiertes Wissen sowohl speziell zur Sprachentwicklung als auch zu allgemeinen Erkenntnissen über das kindliche Lernen in den ersten drei Lebensjahren. Zugleich werden im Sinne einer alltagsintegrierten sprachlichen Bildungsarbeit die unterschiedlichen Situationen des Krippenalltags sowie die Dialoghaltung der Fachkräfte in den Blick genommen und auf deren sprachförderliche Potenziale hin untersucht.

Ausführlich nachzulesen in:

Jampert, K. u.a. (Hg.) (2011): Die Sprache der Jüngsten entdecken und begleiten.
Sprachliche Bildung und Förderung für Kinder unter Drei. Verlag das Netz.


Im Schuber enthalten sind zwei Bücher, fünf Poster und eine DVD. Das Fachwissen wird anschaulich und verständlich erklärt und es werden Instrumente zur Beobachtung und Dokumentation von Kindersprache dargestellt. Außerdem hilfreich sind die Leitfäden zur Reflexion von Alltagssituationen und Dialoghaltung.

 

Interesse an einer Beratung? Hier gibt es die Kontaktinformationen zur Anfrage.